Remote Desktop
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Remote Desktop

3 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
220 Ansichten
Beiträge: 3
Themenstarter
(@forschermobil)
Active Member
Beigetreten: Vor 10 Monaten

Eine Weitere Frage: Ist es möglich, dass der Raspberry einen Wlan Hotspot  mit einer Remote Desktop Verbindung zur Verfügung stellt so dass ich mich sobald ich in der Nähe bin mit dem Handy oder Tablet mit dem Raspberry verbinden und ihn vom Androidgerät aus bedienen kann?

Schlagwörter für Thema
2 Antworten
Beiträge: 5
(@bmeise)
Active Member
Beigetreten: Vor 10 Monaten

Hallo,

auf dem Raspi läuft bereits ein vnc-Server. Sobald du mit dem Raspi im selben Netzwerk (LAN odr WLAN) bist, kannst du daher mit dem vnc Viewer von jeder Plattform aus drauf zugreifen. Ein Hotspot für den Raspi müsste vermutlich nachinstalliert und konfiguriert werden. Dabei kann ich nicht helfen. Bei mir läuft es mit einem externen AP (Fritz Box). Daher musste ich auf dem Pi überhaupt nichts konfigurieren außer der Anmeldung im WLAN natürlich. Den Hotspot auf deinem Androiden aufzumachen, in den sich der Pi dann einbucht, wäre sicher auch möglich.

Es gibt auch weitere Lösungen für die Fernbedienung...

viele Grüße

Antwort
Avatar-Foto
Beiträge: 10
Admin Mitarbeiter
(@martin-tschaikner)
Mitglied
Beigetreten: Vor 2 Jahren

Hallo Forschermobil,

ja es ist auf viele Arten möglich den Raspi über ein anderes System fernzusteuern.

Ich hatte z.B. den Raspi meist per LAN-Kabel, SSH (Secure Shell) und X11Forwarding (für die Anzeige grafischer Elemente auf Zugriffsrechner) angesteuert. Ich habe dazu auch eine kleine Anleitung erstellt, die ich als Anhang hinzufüge.

Man könnte jetzt z.B. die in deinem WLAN vergebenen IP-Adressen für Raspi und den Remoterechner in meiner Anleitung anpassen (Achtung mit dynamisch vergebenen IPs) und müsste dann in der Lage sein die Bokeh-Anwendung z.B. am Tablet zu starten und auszuführen.

Antwort
Teilen: